Newsdetails

Brauchen wir Social Media für unseren Betrieb?

Seminareinladung

Termin: 20.02.2018 10.00 - 16.30 Uhr Wegener`s Hof, Wunstorf
Referentin: Jutta Zeisset (Hofladenbetreiberin und SocialMedia-Expertin)
Sie zweifeln, ob eine Präsenz notwendig und nützlich ist. SocialMedia oder soziale Medien sind digitale Medien und Methoden, die es den Nutzern ermöglichen, sich untereinander im Internet auszutauschen und sich zu vernetzen. Diese Informationen können einzelne Personen oder Gemeinschaften (Gruppen) weitergeben und empfangen. Dazu zählen Blogs, berufliche oder soziale Netzwerke, Foren, Videoportale, u. ä. In dieser Veranstaltung erhalten Sie als TeilnehmerIn einen Überblick zu den verschiedenen Optionen und Möglichkeiten dieser Kommunikationsform. Die Vor- und Nachteile werden gegenübergestellt, um Ihnen Entscheidungshilfen zu geben, welche Medien zu Ihnen und Ihrem Betrieb passen bzw. welche Voraussetzungen vorhanden sein müssen. Ebenso wird die Frage nach den rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt. Die Referentin sieht gerade für kleine Betriebe eine optimale Möglichkeit, mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, um eine echte Kundenbindung und leichte Neukundengewinnung zu erreichen.
Kosten: 99,99 € für Mitglieder der VND, 120,00 € für Nichtmitglieder, inkl. Teilnehmerunterlagen, zuzüglich einer Verpflegungspauschale von 25,00 €/Person für Kaffee, Tee, Mineralwasser, Apfelsaft, das Mittagessen (Hauptgang und Dessert) und Blechkuchen zur Kaffeezeit. Alle anderen Getränke und Speisen sind separat zu zahlen.
Anmeldung: Um Ihre verbindliche Anmeldung bitten wir bis spätestens zum 14.02.2018 per Mail an
elke.sandvoss[at]lwk-niedersachsen.de oder per Fax unter der Nummer 05121/7489-30.

06.02.2018
Kategorie: Anzeige auf Startseite, Allgemeine News, Berichte
Von: Christina Pleus


Kontakt

Geschäftsstelle

Vereinigung der Norddeutschen Direktvermarkter e.V.
Elke Sandvoß
Am Flugplatz 4
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/7489-15
Fax: 05121/7489-30
Mail: elke.sandvoss[at]lwk-niedersachsen.de 

Förderer

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz