Newsdetails

Bericht zum Seminar "Brauchen wir SocialMedia für unseren Betrieb"

Am 20.02.2018 fand das VND Seminar „Brauchen wir SocialMedia für unseren Betrieb?“ statt. Referentin war Jutta Zeisset, MuseumsCafé- und Hofladenbetreiberin in Weisweil (Baden-Württemberg). Frau Zeisset hat vor einigen Jahren den Betrieb ihrer Eltern übernommen und in dem Stall eine Backstube, Konditorei, einen Hofladen und ein Museum eingerichtet. Der Hühnerhof von damals ist heute eine florierende Attraktion und beschäftigt ca. 30 MitarbeiterInnen. Seit einigen Jahren nutzt Frau Zeisset die sozialen Medien, u. a. Facebook, für ihr eigenes Unternehmen. Daneben hat sie an der TU Graz die Ausbildung zur SocialMedia- und Onlinemarketingmanagerin absolviert. 2014 wurde sie vom Deutschen Landfrauenverband als „Unternehmerin des Jahres“ ausgezeichnet.

Im Seminar stellte sie die verschiedenen SocialMedia Kanäle vor und gab Tipps zu deren Verwendung. So war einer ihrer ersten Ratschläge für Hofläden bzw. Hofcafés die Nutzung von „Google my Business“ und erklärte wie man den Eintrag in Anspruch nehmen kann. Da viele der Teilnehmer am Seminar noch wenig Erfahrung mit SocialMedia hatten, gab es zunächst die Grundlagen zur Nutzung von Facebook. Dieses empfahl Frau Zeisset ganz klar als die Möglichkeit sich und seinen Betrieb bekannt zu machen. So macht sie für ihren Hofladen und das Café hauptsächlich über Facebook Werbung und auch die Suche nach Personal geschieht ausschließlich darüber. Neben den wichtigsten Grund- und Sicherheitseinstellungen zeigte sie, wo und wie man Informationen zu den Usern der Seite erhält.

Ein rundum gelungenes Seminar mit vielen Informationen und einer Referentin, die ihre Begeisterung für SocialMedia gut weitergeben konnte.

23.03.2018
Kategorie: Allgemeine News, Anzeige auf Startseite, Berichte, Terminankündigung, Veranstaltungen


Kontakt

Geschäftsstelle

Vereinigung der Norddeutschen Direktvermarkter e.V.
Elke Sandvoß
Am Flugplatz 4
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/7489-15
Fax: 05121/7489-30
Mail: elke.sandvoss[at]lwk-niedersachsen.de 

Förderer

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz