Newsdetails

„infa regional“: Die Dritte – seien Sie dabei!

Zum 3. Mal in Folge bittet uns Fa. Heckmann, die „infa regional“ zu organisieren. Sie findet an drei Tagen, von Sonnabend, 17.10.2020 bis Montag, 19.10.2020, jeweils von 09.30 – 18.00 Uhr, auf dem hannoverschen Messegelände statt. Parallel dazu läuft die Verbrauchermesse „infa“ über neun Tage vom 17. – 25.10.2020, Deutschlands größte Erlebnis- und Einkaufsmesse (www.meine-infa.de). Am Wochenende 17. – 18.10.2020 finden auf den „infa-Gelände“ zwei weitere Angebote statt: Die „infalino“, eine Messe für werdende Eltern, junge Familien und Großeltern mit rund 70 Ausstellern sowie einem umfassenden Vortrags- und Informationsprogramm. Ergänzend dazu gibt es das große „infa-Kinderfest“ mit Spiel, Spaß, Aktionen und einem Kreativbereich.

 

Die uns zur Verfügung stehende Fläche können wir nach eigenem Belieben bespielen. Somit haben Sie Gelegenheit, sich während der o. g. Messetage einem breiten Verbraucherpublikum mit Ihrem Betrieb, Ihrem Sortiment und gern zusätzlich mit einem Imbissangebot in der Halle 2 zu präsentieren.

Die „infa“ findet seit 1954 jährlich statt und lockt ca. 180.000 BesucherInnen an. Insgesamt teilen sich 1.470 AusstellerInnen aus 40 Nationen ca. 100.000 m² Ausstellungsfläche in neun Hallen und dem Freigelände (Quelle: www.meine-infa.de).

 

Einen Bericht zur „infa regional“ 2019 finden Sie auf unserer Homepage unter www.norddeutsche-direktvermarkter.de/aktuelles/

 

Derzeit geht die Messeleitung davon aus, dass die „infa“ und „infa regional“ stattfinden. Sie arbeiten gemeinsam mit großen Branchenverbänden an aktuellen Lösungen und der Umsetzung von Sicherheitskonzepten, die für die Durchführung der Messen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie notwendig sind. (Quelle: www.meine-infa.de)

 

Die „infa regional“ 2018 und 2019 fand bei den Verantwortlichen und den BesucherInnen großen Anklang. Neben der Präsentation der einzelnen Mitgliedsbetriebe und Interessierter haben wir verschiedene Stände organisiert, die im Rahmen des Erzeuger-Verbraucher-Dialogs den Anwesenden wertvolle Informationen „rund um die Landwirtschaft und Nahrungsmittelproduktion“ gegeben haben. Parallel gab es zahlreiche Aktionen, bei denen die kleinen und großen BesucherInnen sich aktiv beteiligen konnten, z. B. Milch zu Butter schütteln, im Kuhmobil Wissenswertes über die Haltung der Kühe und die Milchgewinnung zu erfahren, rätseln, eine (Holz)Kuh melken oder einen Trecker zu bestaunen und sich darauf zu setzen, u. ä. Dieses Angebot gibt es auch in 2020. Die Themen und die Darstellungsweisen können frei gewählt werden.

 

Damit das Publikum länger bei uns verweilt und Ihre leckeren (Imbiss)Produkte kauft, haben wir Bierzeltgarnituren aufgebaut, die alle AusstellerInnen der „infa regional“ gemeinsam nutzen.

 

Gern können Sie weitere interessierte DirektvermarkterInnen oder der Landwirtschaft nahestehende Organisationen auf dieses Angebot aufmerksam machen. Nähere Informationen erfragen Sie bitte in unserer Geschäftsstelle, telefonisch unter 05121/7489-15 oder Sie schreiben eine Mail an elke.sandvoss@lwk-niedersachsen.de

29.05.2020
Kategorie: Anzeige auf Startseite, Veranstaltungen, Terminankündigung, Allgemeine News

Bei Bauer Banse Milch zu Butter schütteln

Fachgespräch unter Direktvermarktern Joachim Banse (links), Eberhardt Prunzel-Ulrich (rechts)

Das Kuhmobil – Einblicke in einen modernen Kuhstall

Kinder und Jugendliche hatten ihren Spaß beim Melken

Köstliche Nudeln vom Hof Poppe

Zahlreiche Besucher strömten über die „infa regional“


Kontakt

Geschäftsstelle

Vereinigung der Norddeutschen Direktvermarkter e.V.
Elke Sandvoß
Am Flugplatz 4
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/7489-15
Fax: 05121/7489-30
Mail: elke.sandvoss[at]lwk-niedersachsen.de 

Förderer

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz